Veröffentlichungen

  • "KUNST WEITER DENKEN. Das Potential der Kunst im Kontext

          gesellschaftlicher und personaler Transformationsprozesse" epubli-Verlag (2019)

 

  • "INSTALLATION/INTERVENTION/TRANSFORMATION" Werkkatalog (2019)

 

  • „Potentiale des Widerständigen der Kunst“ in „Neue Bürgerbewegungen- Neue Politik?“

    Hrsg. Annette Ohme-Reineke/ Daniel Hackbart Schmetterling Verlag Stuttgart 2017

     

  • "Pädagogische Intentionen des erweiterten Kunstbegriffes"

          in "Herausforderung ästhetische BildungHrsg. Archiv Loheland,

          Aisthesis-Verlag, Bielefeld 2017

 

  • "Archäologe sucht Hilfe. Zur Bedeutung spezifisch künstlerischer Kompetenz und

         künstlerischer Projekte für die kunsttherapeutische Praxis und Lehre"

        Andreas Mayer-Brennenstuhl / Senta Connert in "KunstTherapie"

       Hrsg. Spreti/Martius/Steger, Schattauer-Verlag München ( 2017)

 

  • "Was kann Kunst?" Balint-Journal, Gustav Thieme-Verlag Stuttgart, Heft 4/ 2016

     

  • „Handeln im unmarkierten Raum. Überlegungen zur Bedeutung künstlerischer

         Erfahrungen für eine gelingende Lebenspraxis in der Spätmoderne.“

         in: "Systemisch/Pädagogisch" e-zeitung der Fachhochschule für Sozialpädagogik

         Ludwigshafen 2016

 

  • „Kohärenz und Kontingenz in Kunst und Kunsttherapie. Überlegungen aus

         künstlerischer und System-theoretischer Perspektive“

        in „Kunstbasierte Zugänge zur Kunsttherapie“  Nürtingen 2015

 

  • „PARTIHIHIZIPATION! Oder: sind wir schon souverän?“

         in: „PARTIZIPATE“ eJournal des Programmbereichs Contemporary Arts

         & Cultural Production Schwerpunkt Wissenschaft&Kunst, Universität Salzburg

          in Kooperation mit der Universität Mozarteum 2013

 

  • "Der Stuttgarter Schlossgarten: Mutter aller Protest-Camps?“

         In “OBERWELT AKTUELL “ Ausgabe 4/ 2012

 

  • "Die verschwiegene Sprache der Kunst. Auf den Spuren der ästhetischen

          Negativität bei Adorno" in "Kunst und Therapie" Fachzeitschrift für bildnerische

         Therapien. Band 1/2000"

 

  • "Welche Kunst meint eigentlich die Kunsttherapie?"

         in "Kunst und Therapie" Zeitschrift zu Fragen der ästhetischen Erziehung" Band 31, 2004

 

  • "Ist die Oberwelt schon die beste aller Welten? Von der Utopie einer kooperativen

          Kontextproduktion" in: "Oberwelt. Eine Gebrauchsanleitung" Stuttgart 2003

 

  • "Das Zeichnen bezeichnen, das Denken bedenken. Perspektiven aktuellen Kunstlernens"

         Publikation der freien Hochschule Metzingen 1996

 

  • "Behinderte Kunst" in "Orientierung" Fachzeitschrift der Behindertenhilfe ,

         Schwäbisch Hall 2000

 

  • "Kunst und Therapie" Eine Einführung in Geschichte, Methode und Praxis der Kunsttherapie"

         (Hrsg.mit R. Bader und P. Baukus) Nürtingen1999

 

  • "Das "+" mit der Kunst. Kritische Anmerkungen zur Rolle der Kunst in der Kunsttherapie"

 

          in: "Dialog" Heft 2 Publikation der FH Kunsttherapie Nürtingen 1994

 

  • "Wie Wasser in der hohlen Hand. Versuch einer Beschreibung schöpferischer Prozesse"

          in: Faust/Marburg (Hrsg.) "Zur Universalität des Schöpferischen" Münster 1994

 

  • "Das Heil der Kunst" in: Baukus/Thies (Hrsg.) "Aktuelle Tendenzen der Kunsttherapie"

         Stuttgart / Jena / New York 1993

  • "Kulturgestaltung"  Einführungsvortrag zum Symposium an der Hochschule für

          Gestaltung  Schwäbisch Hall (2000)

  • "Die Kunst des Wirtschaftens" Projektdokumentation, Symposium Heiligenfeld 2010

  • "UNSER PAVILLON" Dokumentation der Aktion im besetzten Schlossgarten Stuttgart

          2011

Copyright: Andreas Mayer-Brennenstuhl. created with WIX.COM

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Vimeo Icon