„BIBLIOTHEK “
Bundesgartenschau Heilbronn (2019) Malz-Fabrik (Berlin) "Post aus Lesbos"  (mit Alea Horst) 2021

Dauerpräsenz: Kunstraum Unterführung Sontheimerstrasse Heilbronn (städt. Museen Heilbronn)

Die "BIBLIOTHEK" beinhaltet 500 Schwimmwesten von geflüchteten Menschen, die der Künstler auf  der Insel Lesbos beim Lager Moria eingesammelt hat.  In einer ersten Version wurde die "BIBLIOTHEK" 2019  auf der  Bundesgartenschau in Heilbronn präsentiert, nach Ende der BUGA wurde  die Arbeit abgebaut und zu einer transportablen "Indoor-Version" umgebaut. Diese Arbeit ist nun Teil einer  Dauer-Präsentation in einem Kunstraum in einer stillgelegten Unterführung in der Sontheimerstrasse in Heilbronn, sie wird gelegentlich in Ausstellungen andernorts gezeigt, so  z.B.2021  in der Ausstellung "POST AUS LESBOS" der Fotografin  und Aktivistin Alea Horst.in der Malz-Fabrik in Berlin.


lesbos2.jpg
lesbos4.jpg

Die Version auf der Bundesgartenschau in Heilbronn war als überdimensionales, quadratisches  "Bücherregal" aus Stahl gestaltet  (500x 500 x 150 cm) und fragil  auf einer Mole mitten im Neckar platziert.  Die Betrachter*innen konnten die Schwimmwesten von der dahinter liegenden Brücke aus der Nähe betrachten.

10a.jpg
bibliothek5.jpg
Bibliothek4.jpg

Die Bundesgartenschau Heilbronn stand unter dem Motto "TRANSFORMATION". In mehreren öffentlichen  "Seminaren" führte Andreas Mayer-Brennenstuhl Gespräche mit den Besucher*innen  zum Zudsammenhang  der Flüchtlings-Problematik  mit den aktuellen globalen Krisen und  der sich daraus ergebenden  Notwendigkeit einer "Bewusstseins-Transformation"

bugaseminar.JPG
seminarklein.jpg
seminar8.jpg
seminar10.jpg